Notfallmanagement & Gefahrenabwehr

Notfallmanagement & Gefahrenabwehr


und natürlich für Sie – denn Sie sind die Person, die gerade stehen muss, wenn ein Zwischenfall im Betrieb Rettungswagen, Versicherung und vielleicht die Staatsanwaltschaft auf den Plan ruft. Natürlich benötigen Betriebe i.d.R. keine gesonderte Taskforce – Notfallmanagement muss allerdings bestehen. Ich biete Ihnen umsetzbar und auf Maß zugeschnitten folgende Aspekte für den Fall der Fälle an…

Arne Koss, Coach, BASF Explosion, Sicherheitskonzepte, SiGeKo, SiFA, Arbeitsschutz 4.0, Führungskräfte, Arbeitssicherheit, Betriebssicherheit Industrie Bau Klinik, Gefahrenabwehr, Notfallmanagement, HSE-Akademie, Rettungsmanagement, Sicherheitsbeauftragte, EHS, SICHERMACHER, Baustellensicherheit, Begehungen, Gefährdungsbeurteilungen, BBS, Vorträge, Gutachten, Gefährdungsbeurteilungen, Pflichtenübertragung, Weisungsbefugnis

Die wenigsten Unternehmer wissen, dass die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV), die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), das StGB (Strafgesetzbuch), das SGB III (3. Sozialgesetzbuch), das GmbH- und auch Arbeitsschutzgesetz sowie die Vorschrift 1 der DGUV ihnen selbst die Verantwortung über Maßnahmen in besonderen Gefahrenlagen abverlangen - und das sind nur Beispiele. Welche Hintergründe es für Sie gibt, ein innerbetriebliches Notfallkonzept umzusetzen, wie das dann aussehen könnte und dessen Umsetzung zu trainieren - daran wirke ich gerne und effektiv mit.

Auch eine Abstimmung zwischen interantional ausgerichteten Konzernen und deutschem Recht stellt keine Hürde da. Abstimmungen mit den örtlichen Behörden können Sie genauso selbstverständlich voraussetzen, wie die Abstimmung mit der zuständigen Versicherung / dem VdS.

  • HR-Profiling & Qualifizierung
  • Anpassung zw dt. Recht / Unternehmensrichtlinie
  • Planerstellungen Notfallablauf, Evakuierung
  • Maßnahmeplanerstellung / Ressourcenschaffung
  • Schnittstellenregulierung
  • Training beteiligter Mitarbeiter
  • Standardausarbeitung 
  • Anpassung der Brandschutzordnung
  • Ausstattung gesonderter Materialien
  • Abstimmung mit örtlicher Feuerwehr
  • Anpassung gemäß VdS & Co.
  • Krisenmanagement / Betriebskontinuität
  • Einbezug erforderlicher Institutionen


Schildern Sie mir kurz Ihr Anliegen:

 
 

Spezielles Problem? Individuelle Lösung!

Mein Kennenlern-Angebot...



Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich Unternehmer und andere Auftraggeber in der Materie HSE - oder der Arbeitssicherheit und dem Gesundheitsschutz nicht mehr zurecht finden. Heutzutage normal - schließlich ist der "Arbeitsschutz" zu einem Management herangewachsen, der alle Bereiche eines Unternehmens angeht - und nicht selten sogar auf private Haftungsobliegenheiten zurückgreift.


Sich damit auszukennen, ist meine Expertise. Um Ihnen eine Orientierung zu geben, schaue ich gerne bei Ihnen einen oder zwei Tage im Unternehmen vorbei. Wir definieren zusammen einen Festpreis, der sich i.d.R. an der Entfernung und meinenm zeitlichen Aufwand orientiert - ohne weitere vertragliche Bindung oder Verpflichtungen - beiderseits, selbstverständlich.


Nach der fachlichen Inaugenscheinnahme erhalten Sie eine Übersicht der im Unternehmen zu leistenden Punkte als Positionsbeschreibung - gerne auch mit geschätztem zeitaufwand und der Empfehlung der personellen Qualifikation der ausführenden Kräfte. Kommt es dann zu einer weiteren Beauftragung zwischen Ihnen und mir, wird die Inaugenscheinnahme verrechnet.

Es könnten z.B. folgende Apsekte berücksichtigt werden (Bsp.):


  • Status & Situs des Arbeitsschutzes / der Gefahrenabwehr

  • Anpassungsempfehlungen des HSE-Personals

  • Qualifizierungsvorschläge und -Maßnahmen im HSE-Bereich

  • Erforderliche Prüfungen im technischen Bereich (3rd Party o.Ä.)

  • Anpassungsübersicht erforderlicher HSE-Standards

  • Erforderliche Volumina HSE-Personal bei Expansion 


Manchmal ist es auch nur erforderlich, eine Übersicht über den Status des Arbeitsschutzes zu haben und auf jemanden für Begehungen zurück greifen zu können. 


Wenn Sie sich melden, ist es einfacher, als Sie denken:




Oder via Telefon: 0170 4187604 (bitte nur mit erkennbarer Ruf-Nr.)

...oder, wie Peter Hohl es treffend formuliert:

>>> Manche Menschen kommen in ein dunkles Zimmer

und beginnen emsig zu arbeiten. Sie ergründen die Ursachen

der Dunkelheit, finden Schuldige und erstellen ein mittelfristiges

Konzept zur schrittweisen Reduzierung der Finsternis.

Und dann kommt einer und macht einfach das Licht an. <<< 


Arne Koss

INTERIM- MANAGER HSE

HSE-Projektmanagement auf höchstem Niveau - unter Supervision und professioneller 

Einbindung sämtlicher Schnittstellen in Klinik, Industrie & Bau.

ARBEITSSCHUTZ  |  NOTFALLMANAGEMENT  |  AKADEMIE  |  EXPERTISEN

Arne Koss, Coach, BASF Explosion, Sicherheitskonzepte, SiGeKo, SiFA, Arbeitsschutz 4.0, Führungskräfte, Arbeitssicherheit, Betriebssicherheit Industrie Bau Klinik, Gefahrenabwehr, Notfallmanagement, HSE-Akademie, Rettungsmanagement, Sicherheitsbeauftragte, EHS, SICHERMACHER, Baustellensicherheit, Begehungen, Gefährdungsbeurteilungen, BBS, Vorträge, Gutachten, Gefährdungsbeurteilungen, Pflichtenübertragung, Weisungsbefugnis

49 (0)170 4187604

30938 BURGWEDEL Heinrich-Wöhler-Str. 2A

post@sikono.de

© Copyright 2019 @ Arne Koss. Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz

Diese Website benutzt Cookies. Mit dem weiteren Benutzen dieser Seite erklären Sie sich mit der Cookienutzung einverstanden.

Mehr in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren